25 Glaubens und Kunstweg

Am nördlichen und östlichen Ortsrand von Straßdorf dokumentieren „Wege zur Kunst“ die bildhauerische Tradition im Altkreis Schwäbisch Gmünd über mehrere Generationen hinweg. Genutzt wird hierfür das im Rahmen des Grünen Plans geschaffene, asphaltierte Wegenetz, das nicht nur die umliegenden landwirtschaftlichen Nutzflächen erschließt, sondern auch als Spazierweg sehr gut angenommen wird. Zum anderen bietet die Landschaft für Skulpturen ein hervorragendes Ambiente. Die weite, nahezu baumlose Hochebene in der Umgebung von Straßdorf, optisch begrenzt durch die prächtige Kulisse des Albtraufs, ist eine faszinierende Situation für die Bildhauerei und die Besucher der „Wege zur Kunst“.

Die Strecke ist für Kinderwagen bedingt geeignet.

Kurze Wanderstrecke ca. 8 Kilometer Gehzeit ca. 2 Stunden.

Lange Wanderstrecke ca. 18 Kilometer Gehzeit ca. 4,5 Stunden.