17 Wallfahrtsweg

In ständiger Nähe zu den Drei Kaiserbergen ist dieser Wanderweg eine landschaftlich ausgedehnte und abwechslungsreiche Wanderung mit zwei steileren Auf- bzw. Abstiegen, welche einen herrlichen Ausblick über die nähere Umgebung und die Albkante bietet. Einen bleibenden Eindruck hinterlassen sicherlich auch die Aussiedlerhöfe mit der von ihnen geprägten Natur. So sieht man beispielsweise in dieser Gegend die ökologisch wertvollen Streuobstwiesen, deren Produkt als Naturschutzfaktor nicht nur für die Bewohner der Ostalb, sondern auch für Flora und Fauna einen unverzichtbaren Wert darstellen.

Obwohl der komplette Wanderweg asphaltiert ist, eignet sich die Route aufgrund der Höhenunterschiede nur bedingt für Kinderwagen und Personen mit Gehbeschwerden.

Streckenlänge ca. 7 Kilometer Gehzeit 2,5 Stunden.